×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /homepages/9/d68303135/htdocs/pfarrei202/images/stories/08 Bilder/2013/04/13-66-Jahresabschluss
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images//stories/08 Bilder/2013/04/13-66-Jahresabschluss

PICT8941Am Gedenktag des hl. Papstes Silvester feierte die Pfarrgemeinde Herz Jesu die traditionelle Andacht zum Jahresabschluss. Dabei waren es dieses Jahr die Glocken der Pfarrkirchen, die das Dankgebet der Gemeinde vor dem Allerheiligsten darbrachten. - Unter den Bildern finden sich die Texte der Dankandacht. 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://herz-jesu-teublitz.de/images//stories/08 Bilder/2013/04/13-66-Jahresabschluss

 

Ehre sei Gott in der Höhe
Herr wir loben dich, wir preisen dich
wir danken Dir für das Jahr 2013

 

Die Josefsglocke – Glocke 1

Die 1. Glocke läutet

Vorstellung:

Hört ihr mich? Ich bin die Josefs-Glocke unserer Pfarrkirche. Mit 42 Zentner bin ich die größte der Teublitzer Glocken. Mein wuchtiges C erklingt bei den großen Festen der Pfarrgemeinde Herz Jesu

Rückblick: Jeden Tag versammeln sich Christen in unserer Gemeinde, um im Gottesdienst zu beten. Dabei wird Christus in unserer Mitte gegenwärtig und lebendig. Der Gottesdienst ist die Kraftquelle unserer Pfarrgemeinde.

Stille – 

Biblischer Impuls

Aus dem 1. Korintherbrief
Denn ich habe vom Herrn empfangen, was ich euch dann überliefert habe: Jesus, der Herr, nahm in der Nacht, in der er ausgeliefert wurde, Brot, sprach das Dankgebet, brach das Brot und sagte: Das ist mein Leib für euch. Tut dies zu meinem Gedächtnis!
Ebenso nahm er nach dem Mahl den Kelch und sprach: Dieser Kelch ist der Neue Bund in meinem Blut. Tut dies, sooft ihr daraus trinkt, zu meinem Gedächtnis!

Dank

Herr Jesus Christus, du wirst gegenwärtig in unserer Mitte, wenn wir Gottesdienst feiern. Wir danken dir für alle, die sich um unsere Gotteshäuser und Gottesdienste bemühen. Wir beten für die Ministranten, die Chöre, den Mesnern, Lektoren, Kommunionhelfern und allen, die zur Feier der Gottesdienste betragen. – Erhalte sie in ihrem Dienst und schenken ihnen das Glück dich zu loben und zu preisen.

Lied: Chor oder Gemeinde

 

Die Christophorus Glocke – 2. Glocke

Die 2. Glocke läutet

Vorstellung:

Im Jahre 1962 erklang ich zum ersten Mal hier in Teublitz. Geweiht bin ich dem hl. Christophorus. Jeden Tag erinnere ich 3mal die Gläubigen zum Gebet, wenn ich den „Engel des Herrn“ läute.

Rückblick:

Jeden Tag brennen dutzende Kerzen vor den Marien-Statuen in Teublitz und Saltendorf. Auch 2013 haben sich immer wieder Menschen zum Rosenkranzgebet oder Abendlob versammelt.
30 Kinder wurden in unserer Pfarrgemeinde vergangenes Jahr getauft, zwei traten wieder der vollen Gemeinschaft unserer Kirche bei.

Stille – 

Biblischer Impuls

Aus dem ersten Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde von Thessaloniki.
Freut euch zu jeder Zeit! Betet ohne Unterlass! Dankt für alles; denn das will Gott von euch, die ihr Christus Jesus gehört. Löscht den Geist nicht aus!

Dank:

Herr Jesus Christus, durch die Taufe sind wir mit dir verbunden. Wir sind deine Geschwister, denn Gott ist unser Vater. Wir danken dir für die tiefe deiner Nähe, die wir immer wieder im Gebet erfahren dürfen.
Schenke unserer Pfarrgemeine auch 2014 wieder Menschen, die sich ins Gebet versenken und so einen wichtigen Dienst für unsere Pfarrgemeinde leisten. 

Lied: Chor oder Gemeinde

 

Die Herz Jesu Glocke – 3. Glocke

Die 3. Glocke läutet

Vorstellung

Herz Jesu Glocke nennt man mich. Und mein Name ist Programm. Denn an Jesu Herzen sollen alle Menschen von Teublitz ruhen, um Liebe, Glück und Geborgenheit zu erfahren. – Mit meinem G und meinen 13 Zentnern läute ich bei jedem Gottesdienst. Denn immer wenn sich hier Menschen versammeln tragen sie ihre Lieben mit im Herzen, beten sie im Herzen für ihre Lieben und feiern für sie Gottesdienst.

Rückblick

Im Jahr 2013 haben sich jeden Tag durchschnittlich zwei Gruppen, Verbände oder Kreise in unserem Pfarrheim getroffen. Viele Gruppen arbeiten dabei auch still und im Verborgenen. Die Demenzgruppe der Caritas, die Suchthilfegruppe des Kreuzbundes oder das Pfarreiencafé für unsere Senioren sind ein fester Anlaufpunkt für viele. In unserer Kinderkrippe und unserem Kindergarten wird der Glaube an unsere Jüngsten verkündet und im Eine Welt Laden engagieren sich Christen für eine gerechtere Welt. Unsere Kolpingsfamilie und unser Frauenbund sind Anlaufpunkte für viele, um Ihre Christsein zu leben.
Alle haben sie eines gemeinsam: Sie handeln nach Christi Wort und Vorbild und setzen sich für den Nächsten ein

Stille – 

Biblischer Impuls

Denn ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben; ich war durstig und ihr habt mir zu trinken gegeben; ich war fremd und obdachlos und ihr habt mich aufgenommen; ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben; ich war krank und ihr habt mich besucht; ich war im Gefängnis und ihr seid zu mir gekommen. Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.

Dank:

Danke, Herr Jesus Christus, für die vielen sozial engagierten Menschen unserer Pfarrgemeinde. Immer wenn sich Menschen für andere einsetzen, sich um sie kümmern und sich helfen, wird deine Liebe unter uns sichtbar und erfahrbar.
Lohne ihnen ihr Engagement und stärke sie in ihrem Liebesdienst im neuen Jahr. 

Lied: Chor oder Gemeinde
 

Marien Glocke – 4. Glocke

Die 4. Glocke läutet

Vorstellung

Im Jahr 1949 wurde ich auf den Namen der Gottesmutter Maria getauft. Denn obwohl ich klein bin ist mein Klang lieblich, fein und zart. Ich bin ein fester Bestandteil des Geläuts der Pfarrgemeinde Herz Jesu. Ich läute zum Gebet und zu allen Gottesdiensten, Tag für Tag ist mein lieblicher Klang zu hören.

Rückblick

Über 400 begeisterte Christinnen und Christen haben sich im Jahr 2014 regelmäßig in unserer Pfarrgemeinde Herz Jesu aktiv eingebracht. Oft sind es die kleinen unscheinbaren Dienste und Aufgaben, die eine Pfarrgemeinde lieblich und lebenswert machen.

Stille – 

Biblischer Impuls:

Aus dem Lukas-Evangelium
Danach suchte der Herr zweiundsiebzig andere aus und sandte sie zu zweit voraus in alle Städte und Ortschaften, in die er selbst gehen wollte. Er sagte zu ihnen: Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden.

Gebet:

Herr Jesus Christus, du weckst in unserer Gemeinde viele Charismen, Begabungen und Talente. Wir danke dir für alle engagierten Christinnen und Christen unserer Pfarrgemeinde, die ihre Zeit und ihre Kraft dir uns unserer Gemeinde zur Verfügung stellen.
Schenke uns auch 2014 wieder viele Menschen, die sich von deiner Frohen Botschaft begeistern lassen und in unsrer Pfarrgemeinde dir dienen wollen. 

Lied: Chor oder Gemeinde

 

Bruder Konrad Glocke – 5. Glocke

Die 5. Glocke läutet

Vorstellung:

Könnt ihr mein C hören? Ich weiß, mit meinen 5 Zentnern bin ich eher eine der kleineren Glocken. Dennoch bin ich die treuste Glocke, denn immer wieder erinnere ich zum Gebet und zum Gottesdienst. Ich trage den Namen des heiligen Konrad.

Rückblick

33 Jugendliche wurden in der Firmung mit dem Heiligen Geist besiegelt.
Zum ersten Mal zum Tisch des Herrn traten in der Erstkommunion 33 Kinder unserer Pfarrgemeinde.
Den Bund des Lebens schlossen 8 Paare.
16 kehrten der kath. Kirche und unserer Pfarrgemeinde den Rücken.

Stille

Biblischer Impuls

Aus dem Matthäus Evangelium
Da trat Jesus auf sie zu und sagte zu ihnen: Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde. Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

Gebet:

Herr Jesus Christus, du war treu bist in den Tod. Durch deine Treue zur Liebe Gottes hast du uns Leben in Fülle geschenkt.
Wir bitten dich für alle Christen unserer Pfarrgemeinde. Lass sie in Liebe und Treue zu Dir und zu deiner Frohen Botschaft stehen.

Lied: Chor oder Gemeinde

 

Sterbeglocke – 6. Glocke

Die 6. Glocke läutet

Erklärung

Im Jahr 2013 musste ich so oft wie noch nie innerhalb eines Jahres läuten. Denn 57 aus der Pfarrgemeinde Herz Jesu hat Gott 2013 zu sich gerufen. Ich bin die Sterbeglocke. Ich erinnere daran, dass Gott auch uns einmal zu sich nach Hause rufen wird.

Rückblick:

Um welchen Menschen haben sie 2013 geweint? Beten wir in Stille für unsere Verstorbenen.

Stille – 

Biblischer Impuls: 

Jesus Christus sagt: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben auch wenn er stirbt. Und jeder der lebt und an mich glaubt, wird in Ewigkeit nicht sterben.

Gebet:

Herr Jesus Christus, du bist am Kreuz gestorben und am dritten Tage auferstanden. Führ unsere Verstorbenen aus der Nacht des Todes in das Licht deines göttlichen Lebens.

Oh Herr gib ihnen die ewige Ruhe.