×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /homepages/9/d68303135/htdocs/pfarrei202/images/stories/08 Bilder/2014/01/14-012-firmtreff1
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images//stories/08 Bilder/2014/01/14-012-firmtreff1

DSCF6065„Im Leben geht viel. Aber ohne Begeisterung geht nichts!“, so der Tenor des ersten Treffens der Firmlinge. An einem Abend beschäftigten sich 37 junge Christinnen und Christen, die sich auf das Sakrament der Firmung vorbereiten, mit dem Thema „Begeisterung und Heiliger Geist“.
Im Saal des Pfarrheims begrüße Pfarrer Hirmer die Jugendlichen und studierte dabei einige Lieder ein, bei denen die Begeisterung schon spürbar wurde. Danach ging es ein eine erste Workshop-Phase.

Hier beschäftigten sich die Firmlinge mit ihrem Leben. Was hat mich begeistert? Was waren wichtige Wegstationen in meinem Leben? Wer hat mich begleitet? Die jungen Christinnen und Christen gestalteten so einen spirituellen Lebensweg, bei dem auch erkennbar werden sollte, dass es kein Zufall ist, sondern Gottes Heiliger Geist das Leben führt. Anhand eines Bibeltextes dachten die Jugendlichen über ihre Talente nach, die Gott ihnen geschenkt hat. Diese schrieben sie dann auf einen „Führerschein“, der zum Abschluss des Firmabends in der Kirche aufgehängt wurden.

Nach der ersten Workshop-Phase trafen sich alle wieder im Pfarrsaal. Dort zeigte Pfarrer Hirmer auf, dass der Heilige Geist auch weltweit wirkt. Mit einem Film über die Produktion von fair gehandelten Fußbällen wurde den Firmlingen klar, dass der Heilige Geist weltweit Menschen zum Guten antreibt und die Welt zum Positiven verändern will.

Begeisterte Menschen begegneten den jungen Christinnen und Christen in einer zweiten Workshop-Phase. Denn viele Begeisterte bringen sich in der Pfarrgemeinde Herz Jesu ein. So erfuhren die Jugendlichen mit welcher Begeisterung z.B. der Mesner, die Ministranten, der Frauenbund, die Kirchenverwaltungen oder die Chöre ihre Dienste in der Pfarrgemeinde leisten. Mit dem Bischof wurde schließlich Rudolf Voderholzer vorgestellt, der vom Heiligen Geist begleitet, die Diözese Regensburg leitet und in dessen Auftrag die Jugendlichen am Donnerstag vor dem Pfingstfest durch Domkapitular Hubbauer gefirmt werden.

Zum Abschluss ging es in die Kirche, wo die Eltern und Paten auf die Firmlinge warteten. Dort bedankte sich zum Beginn der Segensfeier Pfarrer Hirmer beim Firmteam. „Es ist mir eine Ehre und große Freude mit Frau Wutz, Frau Weiß, Frau Birzer, Frau Gürtler, Frau Schmid und Herrn Unger diesen Firmabend gestaltet zu haben. Sie sind Menschen voller Begeisterung, die ihren Glauben gerne und voll Freude an unsere Kinder und Jugendlichen weiter geben. Vergelt´s Gott dafür!“
Die Segensfeier war geprägt von einer langen Stille. Die mitfeiernden Eltern, Paten und Firmlinge spürten ihren Atem, wurden still und konnten so beten. „Atme in uns Heiliger Geist“, was die musikalische Antwort, „denn alles was atmen lebt. Gottes Atem in uns.“ Begleitet vom stillen Gebet der Eltern und Paten segnete Pfarrer Hirmer die Firmlinge, die anschließend ihren „Führerschein“ an das Firmlogo in der Kirche hefteten.

Dieses Firmlogo lägt alle Gottesdienstfeiernden immer wieder ein für unsere Jugendlichen zu beten, damit sie begeisterte Christinnen und Christen werden.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://herz-jesu-teublitz.de/images//stories/08 Bilder/2014/01/14-012-firmtreff1