Pfarrei Teublitz 001828.09.16 - Für 44 reisefreudige Frauen ging es zu „unchristlicher Zeit“ frühmorgens um 4.40 (1. Einstieg) auf große Fahrt Es war die 34. Urlaubsfahrt des Frauenbundes in Folge. Nach dem Reisesegen von Herrn Pfarrer Hirmer startete der Bus, chauffiert von Michael Muck in Richtung Kroatien. Die Fahrt verlief ohne größeren Stau, es wurden nur erforderlichen Pausen gemachten, die zur Brotzeit und Entspannung genutzt wurden. Am späten Nachmittag erreichte die Gruppe, das direkt am Meer liegende, Hotel Corinthia-Baska auf der Insel KRK. Die folgende Freizeit konnten die Frauen individuell nutzen. Das reichhaltige und schmackhafte Abendessen und Frühstück wurde jeden Tag in Buffet-Form angeboten.


29.09.15 - Nach dem geistlichen Impuls von Josefine Winkler, der jeden Morgen das Geleit gab, führte der Weg nach KRK, dem Hauptort der Insel. Reiseführer Anton zeigte der Gruppe viele Sehenswürdigkeiten der Stadt. In der Basilika beteten die Frauen für die kranken, verstorbenen und zuhause gebliebenen Mitglieder und sangen ein Lied. Bei strahlendem Sonnenschein konnte die verbleibende Zeit bis zur Weiterfahrt nach Punat frei genutzt werden. Von hier aus gelangten die Reisenden per Schiff die Insel Kosljum. Dort wurde das Franziskanerkloster, Klosterkirche und ein Museum besichtigt. Der herrliche Sonnenschein lud zum Verweislen auf einer Bank ein. Nach der Rückkehr im Hotel blieb noch Zeit zum Schwimmen im Meer, Pool, Hallenbad, zur Strandpromenade oder dergleichen.

30.09.16 - An diesem Tag wurde über die große KRKer Brücke wieder zurück auf das Festland nach Rijeka gefahren. Hier und in Opatja erfolgte eine Stadtführung. Durch Opatja, einem mondänen Kurort führte ein Spaziergang durch wunderschöne Gartenanlagen zu einer Schokoladenverkostung. Der süße Genuss rundete das Programm ab. Im Hotel blieb noch Zeit für eine Erfrischung im Meer oder an derBar. Nachmittag wurde wieder individuell genutzt.

Pfarrei Teublitz 001701.10.16 - Der Tag war im Programm „zur freien Verfügung“ ausgewiesen, es wurde aber kurzfristig eine  3-stündige Bootsfahrt organisiert. Alle Frauen nahmen daran teil. Wieder strahlte die Sonne vom Himmel, obwohl der Wetterbericht starke Bewölkung vorhergesagt hatte. So konnte vom Meer aus die Sicht auf die kleinen Dörfer und die Durchfahrt unter der KRKer Brücke genossen werden. Der Nachmittag wurde wieder individuell genutzt.

02.10.16 - Nun lagen wieder 700 km vor der Reisegruppe. Die Abfahrt wurde auf 7.00 Uhr angesetzt. Ohne Grenzkontrollen und größeren Staus konnte die lange Strecke relativ zügig zurückgelegt werden. Beim Zwischenstop in Putzbrunn wurde eine kräftige Brotzeit eingenommen. Gegen 20.00 Uhr kam die Gruppe, wohlbehalten und mit vielen schönen Eindrücken, wieder in Teublitz an.