Pfarrei Teublitz 0054Jedes Jahr im Herbst lädt die Kolpingfamilie traditionell zu einem Hutza-Abend ins Pfarrheim ein. Am Freitag vor dem Kirchweihfest war es wieder einmal soweit. Es wurde ausgebuttert, gelacht und gesungen. Für die Vorstandschaft der Kolpingfamilie begrüßte Vorsitzender Manfred Dechant und eröffnete das Ausbuttern. Besonders begrüßte er dabei Gäste aus Premberg und Münchshofen. Auch Präses Michael Hirmer und vor allem den vielen Kinder der Familienkreise gelang es, durch entsprechendes Drehen der Butterfasskurbel die Milch in leckere Butter zu “verwandeln.” Danach schmeckten die frischen Bauernbrote, die Buttermilch und der Frischkäse allen hervorragend. Dazu gab es außerdem noch frisch gekochte Kartoffeln. 
Die “Kellerkombo” gab den richtigen Ton dazu und spielte Wirtshauslieder und selbst komponierte Stücke. Pfarrer Hirmer freute sich über die rege Teilnahme und dankte der Kolpingfamilie für ihr Engagement.