Pfarrei Teublitz 0028Mit einer neu formierten Ministranten-Mannschaft brachen die Teublitzer am 19. November mit Coach Stefan Kirschneck und Fahrer Michael Hirmer nach Nittenau auf. Dort wurden sie herzliche von Kaplan Eldivar begrüßt. Der aus Brasilien stammende Kaplan war mit den Nittenauer Ministranten ein hervorragender Gastgeber für das regionale Entscheidungsturnier für den Diözesanen Wolfgangs-Cup, an dem Mannschaften aus dem Dekanat Schwandorf und dem Landkreis Amberg teilnahmen.

 

 

Die Teublitzer Ministranten stellten eine Mannschaft in der Altersklasse bis 14 Jahre. Hier zeigten sich aber gleich große körperliche Größenunterschiede. Während die Teublitzer Mannschaft aus Spieler/innen der 3. bis 6. Klasse bestand, wurde diese von den Gegner oft kopfhoch überragt.

Dennoch kämpften sich die Teublitzer achtsam durch das Turnier und glänzten mich mach guten Kombinationen. Im letzten Spiel war Platz 3 zum Greifen nahe. Doch 30 Sekunden vor Schluss, kassierten die Teublitzer das 0:1 und schlossen das Turnier mit dem achtbaren vieren Platz ab.

Überraschender Sieger wurde die Pfarreiengemeinschaft Dachelhofen, die sich für den Wolfgangs-Cup qualifizierte.

Auch nach dem Turnier werden sich die Teublitzer Minis monatlich zum Fußballspielen in der Turnhalle treffen.