IMG 2591Hoch her ging es wieder einmal am Freitagabend beim alljährlichen und traditionellen Pfarrfasching. Mit über 130 Maskerer „steppte“ im voll besetzten Teublitzer Pfarrsaal wieder der. „Bär.“  Die kirchlichen Vereine und Verbände aus Teublitz feierten bis weit über Mitternacht. Wie jedes Jahr wurde der Pfarrfasching durch den Teublitzer Pfarrgemeinderat mit Sprecher Georg Niederalt vorbereitet und durchgeführt. Mit einem „Salem Aleikum“ hieß Hausherr,  Pfarrer und der „Arabischer Sultan“ Michael Hirmer zusammen mit  Pfarrgemeinderatssprecher Georg Niederalt die „Feierwütigen“ willkommen  Neben der guten Tanz- und Unterhaltungsmusik durch die Band „Mia Zwoa“ durften natürlich einige Einlagen nicht fehlen. So zeigten die Kolping-Mädchen sowie der Frauenbund lustige Sketche, die enorm zur Stimmung beitrugen. Natürlich durfte auch "Familienkreis 9" nicht fehlen. Die lustige Truppe aus den Familienkriesen 4 und 5 trat mit Kamel und einem verwirrten Polizisten auf, der die Geburt Jesu nicht so ganz verstand. 

17.02.2017