DSCF5943Gottes Heiliger Geist treibt die Menschen zum Guten an. Er ist auch erfahrbar in der Schöpfung, der Natur. So erlebten die Firmlinge aus Herz Jesu Teublitz hautnah mit, wie wir Menschen mit unserer Umwelt umgehen. Mit Roland Unger und Stephan Schwarz zogen die Jugendlichen einen Vormittag um die Seen der Höllohe und den Straßengraben der B15. Am Ende staunten sie über die Menge an achtlos weggeworfenen Müll. Nach getaner Arbeit gab es eine Brotzeit im Fischerhaus Saltendorf, da der Fischereiverein eine ähnliche Aktion zeitgleich durchführte.