Dsc02494Mit zarten Vee-Harfen-Klängen wurde Pater Mathew bei seinem ersten Gottesdienst in Teublitz begrüßt. Der Geistliche stellte sich bei der Gottesdiensteröffnung vor und leitete die hl. Messe. Pfarrer Hirmer ging in seiner Predigt auf die Worte des Evangeliums ein, in der Stille, im Gebet können wir Gott finden. Die sachten Melodien der Veeh-Harfen unterstrichen diese Gedanken. Zweistimmig wurden die liturgischen Lieder von der Gruppe, unter der Leitung von Maria Dickert, ausdrucksvoll gesungen. Nach dem Gottesdienst trafen sich die Frauen und die beiden Priester zum gemütlichen Beisammensein im Pfarrheim.