Pfarrei Teublitz 00027Was haben Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Hamster, ja sogar Schildkröten, Esel und Pferde gemeinsam? Sie sind Tiere, die von Menschen gehegt und gepflegt, ja manchmal sogar geliebt werden. - All diese Tiere und noch viel mehr wurden am Sonntag nach dem Franziskus-Fest von Pfarrer Hirmer gesegnet. Zum ersten Mal fand die Segnung der Tiere im Wildpark Höllohe statt, wo der Obst und Gartenbauverein Teublitz sein Apfelfest feierte. Besonderes Highlight der Segnung war der Tanz der Kinder des Kinderhauses Herz Jesu zum Sonnengesang des heiligen Franz von Assisi.

Von der Erschaffung der Tiere berichtete OGV-Vorsitzender Michael Janus, in der Lesung aus dem alttestamentlichen Buch Genesis. In seiner kurzen Predigt erinnerte Pfarrer Hirmer an die Demut, die den heiligen Franziskus auszeichnete. Nach dem Vaterunser und Fürbitten segnete der Pfarrer alle Tiere einzeln mit Weihwasser.