Pfarrei Teublitz 00001Über 20 Gläubige aus der Pfarrgemeinde Herz Jesu trafen sich am 7. Oktober zu einem kurzweiligen Einkehrtag im Medienraum des Pfarrheimes. Referent war Gemeindereferent Toni Rauch aus Pfarrgemeinde Hl. Dreifaltigkeit in Amberg. Gleich zu Beginn des Nachmittages stellte der Referent das Thema in den Mittelpunkt: „Sie ist Quelle und Höhepunkt allen christlichen Lebens“, so heißt es über die Eucharistiefeier in einem Dokument des II. Vatikanischen Konzils.

Viele Menschen können heutzutage die Tiefe und Schönheit der sonntäglichen Messe nicht mehr erkennen. Einige waren sich die Teilnehmer am Einkehrtag, dass nicht „Aktionen“ die Tiefe der Eucharistiefeier erschließen können, sondern nur der lebendige Glaube und die Beziehung zu Christus.

Toni Rauch zeigte viele Aspekte, wie wichtig und schön die Feier der Eucharistie für Gläubige ist. Sie ist nicht nur Begegnung untereinander und mit Gott, sie schenkt auch Anteil an einer weltweiten Gemeinschaft, dem Leib Christi, der Kirche.

Im Laufe des Einkehrtages stellte sich heraus, dass viele Zeichen, Symbole und Abläufe der Messe kaum mehr bekannt sind. Pfarrer Michael Hirmer nahm deshalb als einen Impuls war, die Eucharistiefeier in Predigt und im Pfarrbrief Stück für Stück zu erklären und spirituell zu vertiefen.

Am Ende des Einkehrtages bedankte sich Pfarrer Hirmer bei Referent Toni Rauch und den fleißigen Damen vom Pfarrgemeinderat, die Kaffee und Kuchen vorbereitet hatten.