Pfarrei Teublitz 15Eine lange Nacht erwartete die engagierten Mitglieder des Pfarrgemeinderats Teublitz, dann am Freitag 27. Oktober füllte sich der Pfarrsaal mit Schafkopf-Freunden. Auch noch nach dem offiziellen Ende des Schafkopf-Turniers wurde weiter gezockt. Organisiert wurde der Schafkopf einmal mehr durch Winfried Ziegler. Das Turnier wurde durch Peter Niebauer geitet, der durch Daniel Utz unterstützt wurde.




Zu Beginn des Turniers begrüßte Pfarrer Michael Hirmer die anwesenden Schafkopf-Freunde und bedankte sich bei den Helferinnen und Helfern des Pfarrgemeinderates, die für Getränke und Brotzeit sorgten. Spielt wurde ein kurzer Schafkopf in zwei Spielrunden. Dabei konnte Oliver Fischer mit 153 Punkten seinen Titel vom Vorjahr wiederholen. Als Preis sicherte er sich die „Spo-Sau“ die Pfarrer Hirmer gestiftet hatte. Aber auch auf alle anderen Spieler warteten tolle Preise. Besonders bedankte sich der Pfarrer bei den weiblichen Kartenspielerinnen und überreichte je einen Blumenstock und eine Flasche Sekt. Doch die erste Ehrung erhielt natürlich der Turnier-Letzte. Ihm wurde ein Kranz mit Knack-Würsten überreicht.