Pfarrei Teublitz 0007Da waren die Kleinen vom Kindergarten Herz Jesu ganz groß. Sie waren groß im Teilen der Freude. Denn am vor dem dritten Adventssonntag besuchte die Kindergartengruppe „St. Martin“ das Teublitzer Seniorenheim und erfreute dort die Bewohnerinnen und Bewohner. Im Mehrzweckraum des Heimes hatten sich schon viele Menschen, ob alt oder jung versammelt. Auch viele Mitarbeiterinnen folgten der Einladung des katholischen Kinderhauses.

 

Tagelang hatten die Kleinen ihre Lieder, Gedichte und Tänze schon mit ihren Kindergärtnerinnen Katrin Heinrich und Kerstin Geigl sowie Praktikantin Celine Erol eingeübt. Liebevoll wurden die Kostüme der Kinder gestaltet. So waren mehrere Schneeflocken, Blumen und sogar ein Schneemann mit oranger Langer Nase zu sehen. Unter großem Applaus wurden die Kinder von Pfarrer Michael Hirmer begrüßt und Bewohnenden des Seniorenheimes vorgestellt.


Gemeinsam wurde das bekannte Adventslied „Wir sagen euch an“ gesungen. Zum Lied „Schneeflöckchen“ tanzten die Kinder. Natürlich durften ein Gebet und ein Nikolauslied nicht fehlen. Manch Bewohner hatte Freudentränen in den Augen, als die Kindergartenkinder selbst gebastelte Schneesterne als Geschenk überreichten.

Am Ende bedankte sich Pfarrer Hirmer bei den Kindern und frage sie: „Seid ihr immer so brav?“ – „Jaaaa!“, hallte es ihm unter Schmunzeln vieler Eltern, die gekommen waren, von den Kindern entgegen. Besonderer Dank galt den Kindergärtnerinnen, die alles so hervorragend eingeprobt und vorbereitet haben. Schließlich bedankte sich der Pfarrer beim Personal des Heimes und bei den Seniorenheimpaten der Pfarrgemeinde für den Dienst das ganze Jahr über.