Pfarrei Teublitz 003„Wir bereiten Kinder auf die Kommunion und die Firmung vor, wir erklären ihnen den Glauben im Religionsunterricht.“, stellt Pfarrer Michael Hirmer fest und fragt sich gleichzeitig, „Wie können wir Erwachsenen den Glauben erklären?“ Der Sachausschuss Gemeindekatechese des neu gewählten Pfarrgemeinderates hat sich deshalb zur Aufgabe gemacht den Glauben auch erwachsenen Christen (neu) zu verkünden.




Eine Möglichkeit mit Erwachsenen ins Gespräch über ein Glaubensthema zu kommen bietet die Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung. Am 8. März waren besonders die Eltern und Paten der diesjährigen Firmlinge eingeladen, sich Gedanken über den Heiligen Geist Gottes und das Sakrament der Firmung zu machen. In einem kurzweiligen Film wurden die Wirkweise des Heiligen Geistes verdeutlicht: „Der Heilige Geist bewegt, schütz und treibt an.“ Lebendig wurden die Zeichen und Symbole der Firmung dargestellt. So werden die jungen Christen mit Chrisam gesalbt. Das heilige Öl wird jedes Jahr durch den Bischof für die ganze Diözese Regensburg geweiht. Firmspender und Paten leben dem Firmling die Hand auf, was bedeutet: „Gott hält dir den Rücken frei! Er steht zu dir und hält schützend die Hände über dir.“

Dass Gottes Heiliger Geist in jedem Menschen wirkt, da ist sich Pfarrer Michael Hirmer sicher: „Die Frage ist nur, lassen wir ihn in uns wirken oder verkümmern.“ Im abschließenden Stillegebet konnten die zahlreich erschienenen Erwachsenen den Heiligen Geist in sich spüren und mit ihm für ihre Kinder beten.