009Bei herrlichen Frühjahrswetter fand am Samstag die Altkleidersammlung der Kolpingsfamilie statt. Jung und Alt packten mit an und so wurde mit vereinten Kräften der LKW-Anhänger bis in die letzte Ecke befüllt. Denn heuer wurde ein Rekord-Ergebnis erzielt. Zum Abschluss traf man sich zu einer kleinen Brotzeit im Pfarrheimgarten.

 

 

Die Altkleidersammlung wird zweimal im Jahr durch das Kolpingwerk in der ganzen Diözese Regensburg organisiert. Alljährlich arbeiten die Kolpingsfamilien von Teublitz und Münchshofen zusammen, um gemeinsam einen LKW-Anhänger zu füllen. Die Altkleideraktion ist so eine große Solidaritätsaktion, welche die Gemeinschaft und Zusammenarbeit der Kolpingsfamilien stärkt und gleichzeitig Gelder für die Jugend- und Familienarbeit des Kolpingwerks in den Pfarrgemeinde, der Diözese und Weltweit erwirtschaftet.

Vielen Dank an Alle, die mit Ihrer Kleiderspende die Arbeit der Kolpingsfamilie unterstützen.