Pfarrei Teublitz 0004Die Gottesmutter Maria ist die Patronin des Frauenbundes. Der Marienmonat Mai wird deshalb durch die Teublitzer Frauenbundfrauen besonders gefeiert. Erst kürzlich gestaltete der Singkreis des Frauenbundes eine Marienandacht im Seniorenheim. Die traditionelle Maiandacht des Frauenbundes fand in der Saltendorfer Marienkirche statt. Inhaltlich gestaltet wurde sie durch Vorsitzende Lisbeth Bemmerl. Maria Dickert unterstütze den Gesang durch die Klänge ihrer Veeh-Harfe.



 

Auch Pfarrvikar Pater John und Diakon Heinrich Neumüller feierte die Maiandacht mit. In ihr gedachten die Frauen der Gottesmutter Maria. „Maria sagte Ja zum Auftrag Gottes. So ist sie uns ein Vorbild im Glauben, da auch wir uns Gottes Auftrag stellen müssen.“, lautete ein Textabschnitt der Maiandacht.

Nach dem Gebet ging es noch hinauf auf den Saltendorfer Berg zum Augustenhof, wo bei wunderbaren Sommerwetter in den Biergarten eingekehrt wurde. Dort bedankte sich Vorsitzende Waltraud Neumüller bei allen, die mitgeholfen, vorgebetet und vorbereitet haben.

 

Saltendorf, 25. Mai 2018