Pfarrei Teublitz 0002Das wunderbare Sommerwetter lockte vielen Menschen am Wahlsonntag in den Freizeitpark Höllohe bei Teublitz. Mitten drin fanden sich viele Menschen, die ihre Haustiere mitbrachten. „Ich will meinen Hasen heute hier segnen lassen.“, erklärte Magdalena. Aber nicht nur Hasen, auch viele Hunde, Katzen, Meerschweinchen und sogar Pferde wurden in die Höllohe zur Tiersegnung gebracht. Pfarrer Michael Hirmer und Pfarrvikar Pater John Mathew begrüßen dabei besonders die Kinder der Kindergartengruppe „Franziskus“ des katholischen Kinderhauses Herz Jesu. „Ihr feiert heute auch euren Gruppenpatron, den heiligen Franz von Assisi, der besonders die Schöpfung Gottes und die Tiere liebte.“, leitete Pfarrer Hirmer die Tiersegnung ein.

Erzieherin Monika Böhm hatte gemeinsam mit ihrem Team einen Tanz mit den Kindern einstudiert. „Laudato si“, lautete der Text auf den getanzt wurde. Mit diesem Gebet lobte der heilige Franziskus vor über 800 Jahren Gott für die Schönheit seiner Schöpfung. Nach den Fürbitten und dem Vaterunser segnete Pfarrer Michael Hirmer jedes der mitgebrachten Tiere einzeln mit Weihwasser und Kreuzzeichen.

 

Teublitz, 14. Okt ´18