Pfarrei Teublitz 034Weihnachtlich präsentierten sich die Kirchen in der Pfarrgemeinde Herz Jesu. Schon Tage vor Weihnachten haben die Mesner von Teublitz und Saltendorf die Herz-Jesu-Kirche und die Marienwallfahrtskirche für den großen Festtag geschmückt. Noch länger haben sich die Ministranten der 4. Klasse auf den Heiligen Abend vorbereitet. „Schon seit über einen Monat proben wir in unseren Gruppenstunden mit Claudia Bleicher für das Krippenspiel,“ erzählte uns Korbinian Alex, der den Wirt in der Weihnachtsgeschichte spielte. Die Pfarrkirche war am Nachmittag des Heiligen Abends war mit Kindern, Eltern und Großeltern überfüllt, als sie der weihnachtlichen Frohbotschaft im weihnachtlich geschmückten Gotteshaus lauschten und das Krippenspiel der Ministranten verfolgten. Gesanglich unterstützt wurden sie vom Kinderchor mit Flötenbegleitung der Pfarrgemeinde Herz Jesu unter der Leitung von Dekanatskirchenmusiker Norbert Hintermeier. Die Andacht zelebrierte Pfarrvikar Pater John Mathew. Auch Pfarrer Michael Hirmer sprach weihnachtliche Worte. Das gemeinsam gesungene Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ beendete diese Andacht.

 

Teublitz, 24. Dez´18