Pfarrei Teublitz 2020Am ersten Juli-Sonntag brach ein ganzer Bus voller Teublitzer Frauenbundfrauen nach Altötting auf. Begleitet wurden sie von Pfarrvikar P. John und Diakon Heinrich Neumüller. Die beiden Geistlichen beteten auf der Fahrt zum berühmten Wallfahrtsort mit den Frauen und baten um Gottes Segen.
Ob das Wetter ein Segen war? Der Regen tat sicher der Natur gut, jedoch wünschte sich so manche Teublitzerin einen Tag mehr Sonnenschein für diesen Sonntag. In Altötting angekommen hatten die Frauenbundfrauen die Möglichkeit unter vielen Sonntagsgottesdiensten auszuwählen. Viele Messen fanden in der Gnadenkapelle statt. Machen Frauen zog es aber lieber ans Grab des heiligen Kapuzinerbruders Konrad, während andere den Pontifikalgottesdienst mit dem Passauer Bischof Stefan Oster in der großen Basilika genossen.

Nach der Mittagspause fuhr der Tross des katholischen Frauenbundes Teublitz weiter ins nahe gelegene Tüssling. Dort wartete eine wunderbare Gartenlandschaft auf die Frauen. So manche fanden tolle Anregungen für den heimischen Garten.
Auf der Heimfahrt bedankten sich Pfarrvikar und Diakon bei den engagierten Frauenbundmitgliedern, welche die Fahrt organisiert und durchgeführt sowie das Catering im Bus übernommen haben.

 

Altötting, 07. Juli ´19