Dsc08611Wenn man am Kirchweih-Samstag durch die Schützenstraße am Pfarrheim vorbei ging, konnte man es schon von weitem riechen: Der Frauenbund backte anlässlich des Kirchweihfestes wieder einmal frische Küchel. Natürlich war der kleine Saal des Pfarrheims über Stunden restlos gefüllt. Immer wieder kamen und gingen Gäste. Viele Küchel wurden auch für Zuhause mitgenommen. Auch Pfarrer Aloysius aus Afrika ließ sich das bayerische Gebäck schmecken. Der Erlös kommt, wie beim Frauenbund üblich, wieder sozialen Zwecken zu Gute.

 

 

 

Teublitz, 18. Okt´19