Pfarrei Teublitz034Bei wunderschönem Herbstwetter fand die nunmehr neunte Tiersegnung zu Ehren des heiligen Franz von Assisi statt. Viele kamen mit ihren Haustieren zur Saltendorfer Franziskuskapelle, wo das Ehepaar Andrea und Lothar Ziechaus vom Kapellenverein schon alles vorbereitet hatte.
Pfarrer Michael Hirmer und Kaplan William Akkala freuten sich, dass so viele gekommen waren, um ihre Hunde, Katzen oder Hasen und sogar Fische und Pferde segnen zu lassen. Besonders wurden aber die Kinder des Kinderhauses Herz Jesu begrüßt durch den Pfarrer begrüße: „Vielen Dank, dass ihr uns heute die Segensfeier gestaltet. Der heilige Franziskus ist ja auch der Patron eurer Kindergartengruppe. Wenn wir heute die Haustiere segnen, feiern wir nochmals den Namenstag eures Gruppenheiligen.“

In einem weiten Kreis hatten sich vor der Franziskuskapelle die Mensch und Tier versammelt. In den Kyrie-Rufen wurde Gott für die wunderbare Schöpfung gepriesen. Zum Lobpreis tanzen die Kindergartenkinder zum Sonnengesang, den der Franz von Assisi gedichtet hat. Gemeinsam beteten und sagen alle die Worte des heiligen Franziskus „Laudato si (sei gelobt, Gott)“.

Höhepunkt der Feier war jedoch der Tiersegen. Pfarrer Hirmer und Kaplan William Akkala gingen zu jedem Tier und segneten es mit Weihwasser und Segensgestus.

 

Saltendorf, 04. Okt´20