Pfarrei Teublitz002Es war eine kleine aber würdige Feier. Am Vorabend des Volkstrauertages versammelten sich die Vertreter der Stadtgemeinde Teublitz mit der Gottesdienstgemeinde, um den Opfern von Krieg und Gewalt zu gedenken. Nach der Vorabendmesse trug Bürgermeister Thomas Beer seine Rede vor und betete anschließend mit Pfarrer Michael Hirmer vor der Gedenktafel der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges um Frieden und Versöhnung.

 

 

 

 

Teublitz, 14.11.20