Pfarrei Teublitz010Kurz vor dem Weihnachtsfest wurde die Martel des Saltendorfer Meditationswegs aufgestellt. Dieser führt künftig von der Franziskuskapelle zur Marienkirche. Die sieben Marterl wurden von Steinmetz Thomas Feuerer errichtet. Der Teublitzer Bauhof betonierte die Fundamente und umrahmte die Martel mit Granitsteinen. Am ersten Fastensonntag, 21. Februar 2021, wird der Meditationsweg seinen kirchlichen Segen erhalten, wenn ein Kreuzweg dort installiert und gebetet werden soll. Bis dahin laden die Stationen zur Meditation zum Thema „Schöpfung“ ein. 



Teublitz, 19.12.´20