×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /homepages/9/d68303135/htdocs/pfarrei202/images/stories/08 Bilder/2014/01/14-014-fasching
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images//stories/08 Bilder/2014/01/14-014-fasching

DSCF6180Es war voll
Es war lustig
Es war ... 

aber schauen Sie die Bilder ... ;)

... so war unser Fasching ... 

Über einen vollen Pfarrsaal freuten Pfarrer Michael Hirmer und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Georg Niederalt, als sie den traditionellen Pfarrfasching eröffneten. Neben den Vereinen und Gruppen der Pfarrgemeinde Herz Jesu waren auch die kirchlichen Vereine aus Münchshofen sowie einige weltliche Vereine anwesend, sodass der Pfarrsaal so voll wie noch nie war.

So waren die beiden Tanzflächen immer gut gefüllt. Im Pfarrsaal gab es klassische Tanz- und Faschingsmusik, während im Jugendraum DJ Winfried Ziegler heiße Rhythmen auflegte. Auch gab es humorvolle Einlagen. Maria Dickert, Conny Unger, Johanna Lorenz und Herta Dietl spielten einen Kaffee-Klatsch nach, zu dem eine altehrwürdige Pfarrhaushälterin eingeladen hat. Dabei gab es natürlich so manche Anspielung auf den pullovertragenden Teublitzer Pfarrer, der aufgrund seiner Beziehungen zum Bischöflichen Ordinariat sicherlich nie Geistlicher Rat wird. Gesungen und getanzt wurde bei der Einlage von DoReMi, die den Pfarrsaal rocken ließen. Bei einem Spontantheater der Kolpingjugend stand Bürgermeisterin Maria Steger im Mittelpunkt, die eine edle aber nicht so ganz treue Burgherrin mimte. Bei Michaela Müllners und Doris Stock´ Parodie musste wiederum Pfarrer Hirmer Pate stehen. Bei einem fiktiven Gespräch in der Schützenstraße begegnete der Pfarrer mit Bayern-Fan-Schal und McDonnalds Wundertüte Herrn Ferstl vom OGV, der verzweifelt versuchte dem Pfarrer die Gartenarbeit schmackhaft zu machen.

Noch weit über Mitternacht hinaus bis hin ins Morgengrauen brach die Stimmung nicht ab. Es wurde getanzt und gelacht. „So eine Stimmung und vor allem so viele lustige Leute habe ich an einem Pfarrfasching noch nie erlebt,“ so das Resümee des Pfarrgemeinderatsvorsitzenden. Diesem und allen Pfarrgemeinderäten galt auch der Dank des Pfarrers. „Ohne Ihr ehrenamtliches Engagement wäre nicht nur dieser Fasching in unserer Pfarrgemeinde nicht möglich. Danke für die Organisation und die Durchführung unseres Pfarrfaschings.“

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://herz-jesu-teublitz.de/images//stories/08 Bilder/2014/01/14-014-fasching