DSC 0221Am 28.5.16 brachen die Jugendlich von Teublitz auf und begaben sich am Regen auf große Fahrt. Von Nittenau nach Heilinghausen mit dem Zwischenstopp in Marienthal so lautete der Plan der KJ. Bei wunderbarstem Wetter begann die Fahrt und endete mit Gewitter. Nichts desto trotz hatten die Jugendlichen Spaß bei der Fahrt. Als beim Mittagessen die Getränke dann auch noch nichts kosteten waren alle begeistert. Die Fahrt sollte den Jugendlichen zeigen wie weit man mit Teamwork kommen kann. Die Jungs mussten zwar schmerzhaft erfahren wie kalt der Regen ist, als sie kurz vor Marienthal auf einen Stein aufsaßen und dann beim runter fahren Wasser in ihr Kanu eindrang, trotzdem ließ die Sonne ihre Klamotten gleich wieder trocknen.