Pfarrei Teublitz 007In der Pfarrgemeinde Teublitz startet in Vorbereitung auf die Firmung im Jahr 2020 die „Fahrschule Leben“. Dazu trafen sich die Eltern und Paten der Firmlinge zum einem ersten Informationsabend. Diakon Heinrich Neumüller und Pfarrer Michael Hirmer führten durch den Abend und gaben Informationen zum Vorbereitungsprogramm aber auch grundsätzliche Hinweise zu den Fragen „Was ist der Heilige Geist?“ oder „Wir wirken Sakramente?“.

 




Zu Beginn des Abends stellt sich das Firm-Team den Eltern und Paten vor. Neben den beiden Geistlichen hören diesem Andrea Weiß, Helga Schmid, Veronika Seck und Annette Schneknburger an. Sie begleiten die Firmlinge das Jahr über bei verschiedenen Veranstaltungen und Programmpunkte, wie der Sternsingeraktion, dem Besuch des Regensburger Domes, der Aktion Rama-Dama oder dem Fastensuppen-Kochen. Wie auch im vergangenen Jahr engagieren sich die Firmlinge in einem sozialen Projekt, wenn sie Altenheime besuchen, im Weltladen oder Pfarrei-Café mitarbeiten. Hinzu kommen noch zwei Firmarbend, an denen die Firmlinge wichtiges über den Heiligen Geist und das Sakrament der Firmung erfahren werden.

Auch die Eltern und Paten sind eingeladen, ihre Kinder auf die Firmung vorzubereiten. Dazu finden drei Tischgruppenstunden statt. Dazu stellte Pfarrer Hirmer eine Firm-App des Bistums Regensburg vor (www.firmapp.org). Die App für Smartphone, Tablet und PC ist nicht nur informativ sondern auch witzig aufgemacht.

Der Firmabend endete mit dem persönlichen Gebet. Eltern, Paten und Firmteam beteten zum Heiligen Geist Gottes für die jungen Menschen, die sich auf die Firmung vorbereiten.

 

Teublitz, 16. Okt´19