Pfarrei Teublitz 1001Die letzten Vorbereitungen laufen für den diesjährigen Losstand am Teublitzer Weihnachtsmarkt. Dazu haben sich am 31. November nochmal 40 Ministrantinnen und Ministranten im Teublitzer Pfarrheim getroffen. Oberministrant Matthias Zankl zeigt sich zufrieden: „Wir haben über 1000 Preise selbst gebastelt und hoffen auf ein gutes Ergebnis unseres Losstandes.“
In der Tag ist der Losstand eine der wichtigsten Einnahmequellen für die Teublitzer Ministrantenpastoral. „Viele kaufen uns Lose ab, weil sie wissen, dass wir gute Arbeit mit unseren Kindern und Jugendlichen tun.“, erklärt Oberministrantin Tina Emmert den Erfolg des Ministranten-Losstandes am Teublitzer Weihnachtmarkt. Schon seit über 15 Jahren ist der Losstand der Ministranten nicht weg zu denken.

Von Freitag bis Sonntag übernehmen die Ministranten den Verkauf von Losen. Auch Pfarrer Michael Hirmer und Pfarrvikar Pater John werden mitanpacken und Lose unters Volk bringen. „Ich finde es gut, dass die Ministranten zusammen halten.“, freut sich Pater John, der mit dem Pfarrer beim letzten Basteltag den Ministranten einen Besuch abstattete.

 

Teublitz, 30. Nov´19