eucharistie2“Nehmt und esst! - Nehmt und trinkt!”
Die Feier der Eucharistie

Vor seinem Leiden und Sterben hat Jesus mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl gehalten. Er nahm Brot und Wein, reichte es mit den Worten „Dies ist mein Leib, dies ist mein Blut“ und fügte hinzu: „Tut dies zu meinem Gedächtnis“ (Lukas 22,19 und 1 Korinther 11,23-25).

Die Eucharistiefeier bildet das Zentrum der Gemeinschaft der Kirche und ist zugleich ihre Kraftquelle. Eucharistie heißt "Dank"-Feier, denn wir danken und feiern das Leben, den Tod und die Auferstehung Jesu. In den Zeichen von Brot und Wein empfangen wir Christus selbst. Er ist die Mitte unserer Pfarrgemeinde und allen christlichen Engagements. 

 

In der Pfarrgemeinde Herz Jesu Teublitz gestalten wir unsere Eucharisteifeiern auf verschieden Art und Weisen. Unsere Familiengottesdienste sind besonders für Familien mit Kindern gestaltet. Die Frohe Botschaft wird hier anschaulich den Kindern nahe gebracht. Unsere breit aufgestellen Chöre und Musikgruppen gestalten immer wieder musikalisch unsere Gottesdienste. 

Kinder der dritten Klasse werden den Empfang der Eucharistie besonders vorbereitet. Von September bis Mai dauert die Erstkommunionvorbereitung, in der auch die Eltern und Familien aktiv mit eingebunden sind. 

 

Zur Feier der Eucharistie sind alle recht herzlich eingeladen

Am Sonntag feiern wir Messe
jeden Samstag um 18.00 Uhr in Teublitz (Vorabendmesse)
jeden Sonntag um 09.00 Uhr in Saltendorf
jeden Sonntag um 10.30 Uhr in Teublitz

Während der Woche
jeden Dienstag um 19.00 Uhr (Mai-September) und 18.00 Uhr (Oktober-April) in Saltendorf
jeden Mittwoch um 09.00 Uhr in Teublitz
Donnerstag unregelmäßig 16.30 Uhr (Schülermesse) bzw. Abendmesse um 18.00 Uhr.
Besonders sind die Gottesdienste am Freitag gestaltete siehe -hier-

Die Zeiten und Orte unserer Gottesdienste finden sich aktuell immer im Pfarrbrief.  

 

Lesungen und Evangelien

In jeder Eucharistiefeier wird der "Schatz der Bibel" geöffnet und in Lesung und Evangeliium spricht Gott zu uns. Im Laufe von drei Jahren werden die wichtigsten Bibelstellen im Gottesdienst verkündet. 
Die jeweiligen Lesungen und Evangelien vom Tag finden sich -hier-

eucharistie1

Das Bild zeigt unsere Pfarrgemeinde bei der Feier der Osternacht.